Happy New Year!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wie feiert ihr so Silvester? Ich für meinen Teil feiere es dieses Jahr mit einer kleinen Gruppe von Freunden ^°^ Ich freue mich schon darauf 😀 Und ich hoffe dass das Jahr 2019 ein gutes Jahr wird 🙂

20150914_101506

Heute möchte ich euch jedenfalls von 2 Filmen jeweils eine Review geben. Einmal von Never Let Me Go (bzw. auf deutsch Alles, was wir geben mussten) mit Carey Mulligan, Keira Knightley und Andrew Garfield in den Hauptrollen und von Black Mirror: Bandersnatch.

Never Let Me Go (Alles, was wir geben mussten)

 

Ein sehr trauriger Slice-of-life / Science-fiction Film über eine mögliche Parallelwelt, in der wir Klone erschaffen, um sie als Organspender zu nutzen.

Der Film basiert auf den gleichnamigen Roman von Kazuo Ishiguro. Ich habe den Roman vor ca. 4 Jahren mal gelesen und kann mich von daher nicht mehr an die Einzelheiten erinnern, weswegen ich den Film jetzt nicht mit den Roman vergleichen werde. Aber soweit ich mich erinnern kann, haben die Filmemacher nur Kleinigkeiten geändert und es natürlich in der Handlung etwas gekürzt.

Der Roman spielt in drei Etappen des Lebens der Protagonisten Kathy H, Ruth und Tommy. Die erste Etappe findet in deren Kindheit in Halisham statt, die zweite in ihrer Zeit als junge Erwachsene in den Cottages, wo sie sich auf ihr „Leben nach Halisham“ vorbereiten sollen und wo ihnen die Möglichkeit angeboten wird, eine Betreuer Ausbildung zu absolvieren, um vorerst als Betreuer für die Spender zu arbeiten und die dritte Etappe ist die Phase der Vollendung, wo die Spender nach ihrer dritten oder vierten Spende (mit Pech vll sogar schon bei der ersten oder zweiten) sterben werden.

Im Grunde genommen ist der Film typisch Slice-of-life. Es geht um das Leben der Protagonisten und um die Beziehungen zwischen denen. Aber der tragische Umstand, dass die Protagonisten nicht lange zu leben haben und ihr Lebensinhalt nur dem Organspenden dient, versetzt uns Zuschauern einen Stich ins Herz und lässt uns um die Protagonisten trauern. Die scheinbare Wertlosigkeit der Klone, die Ignoranz über deren Menschlichkeit und die schonungslose Tatsache dass es kein Entkommen für die Protagonisten gibt wiegt schwer im Magen und lässt uns hoffen, dass es niemals zu so etwas kommen wird.

Black Mirror: Bandersnatch

Es handelt sich hierbei um einen interaktiven Film/Spiel, wo der Zuschauer mithilfe verschiedener Entscheidungspfade bestimmen kann wie der Verlauf der Geschichte weitergeht und damit versuchen muss es bis zum Ziel zu schaffen. Hat der Zuschauer den falschen Pfad gewählt, sodass er es nicht bis zum Ziel schafft, wird er automatisch auf den vorherige Entscheidungspfad zurückversetzt.

Es geht um den jungen Spieleentwickler Stefan Butler, der die große Möglichkeit bekommen hat, sein Spiel Bandersnatch, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Jerome F Davies, auf den Markt zu bringen. In dem Spiel, soll der Spieler mithilfe verschiedener Entscheidungspfade den Verlauf der Handlung bestimmen und damit versuchen zum Ziel zu gelangen (genau wie wir eben).

Ziel für uns ist es, dass Stefan das Spiel fertig programmiert und es erfolgreich auf den Markt bringt.

1d6db822-2dfe-4f03-9c39-4da2e00024c9-new_blackmirror_s5_bandersnatch_00416

https://www.romper.com/p/who-plays-stefan-on-bandersnatch-you-may-recognize-the-latest-black-mirror-hero-15574706

Ich habe den Film gestern Abend durch geschaut/gespielt und ich muss sagen: Wow! Einfach nur wow! Die Macher von Black Mirror haben sich diesmal ganz klar selbst übertroffen 😀 Auch wenn es von denen auch irgendwie zu erwarten war ^°^ Wie diese ganzen Pfade aufgebaut sind und dann doch das Ende…-! Einfach grandios! 😀 Dieser Film ist auf jedenfall eine Empfehlung wert! 😉

Ich habe für Bandersnatch wirklich eine EWIGKEIT gebraucht bis ich zum Ende kam, weswegen es dann 5 Uhr Morgens gewesen ist, als ich den Film beendet habe. Bitte nicht wundern, ich habe erst ca um 2 Uhr Morgens/Abends damit angefangen das zu spielen/zu schauen. Ich bin halt eine kleine Nachteule ^°^ Aber wer hätte erwartet, dass es solange dauert… 😀

Ich hoffe die Reviews haben euch gefallen oder irgendwie weitergebracht 😀 Wenn es euch gefallen oder nicht gefallen hat könnt ihr, wenn ihr möchtet, sehr gerne einen Kommentar auf diesen Post hinterlassen. 🙂 Ich würde mich sehr freuen. ^°^

LG Tomoyo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close